Willkommen bei der DKP Dortmund

+++  DKP Dortmund  +++  auch auf facebook ++++  @DkDo  +++

Samstag & Sonntag 27. & 28. August

 

"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin"

zum UZ-Pressefest 2022

am Rosa-Luxemburg-Platz vor der Volksbühne

Zur Ankündigung

Gemeinsam feiern

Mit den Roten feiern und reden

Stand 29. Juli

 

Künstlerinnen und Künstler auf dem uz-Pressefest

Zur derzeitigen Beteiligung

 

Fragen, die uns umtreiben

Zum Programm in der Maigalerie der jw

Alle aktuellen infos zum UZ-Pressefest in Berlin

Zu Unsere Zeit - Pressefest

Kommentar Anfang August

 

Waffenmesse zu Hause

Zum Kommentar von Wolfgang Richter

Erklärung der DKP

 

Zur geplanten Einführung einer zusätzlichen Umlage auf die Gaspreise

 

zur Erklärung am 28. Juli

Mittwoch, 3., 10. August

"Mahnwache für Frieden in der Ukraine

und gegen Hetze und Sanktionen gegen Russland"

 

immer mittwochs um 17 Uhr an der Petrikirche / Ecke Katharinenstraße / Kampstraße

Veranstalter: Dortmunder Friedensforum

Zum Dortmunder Friedensforum

Montag, 15. August

 

"Inflation: Viele verlieren - wer gewinnt?"

Vortrag und Diskussion mit Dr. Axel Troost, Memorandumgruppe

Zur Einladung

Archiv 2022

(hier verzeichnet gewesene Aktivitäten)

Samstag, 6. August

 

Gedenken an die Atombombenabwürfe 1945 auf Hiroshima und Nagasaki

 

um 16 Uhr auf dem Platz von Hiroshima und 17:15 Uhr am Gingko im Stadtgarten

Veranstalter: IPPNW Dortmund und Deutsch - Japanische Gesellschaft Dortmund

Dienstag, 2. August

 

Den ermordeten Sinti und Roma zum Gedenken

Den Lebenden zur Mahnung

 

um 17 Uhr am Gedenkstein für die ermordeten Sinti und Roma an der Weißenburger Straße

Veranstalter: Bündnis Dortmund gegen Rechts und Verband Deutscher Sinti und Roma NRW

Zum Flugblatt

Zur Rede von Helmut Manz

14. Juli Presse-Erklärung der DKP

 

Linkspartei verweigert Räume für das Pressefest der DKP

Zur Erklärung

Zur Erklärung des OKV

Dienstag, 19. Juli

 

"Kuba in der Pandemie und unter US-Blockade"

Vorträge + Diskussion

 

um 19:00 Uhr im Bahnhof Langendreer, Raum 6

Veranstalter: Humanitäre Cubahilfe mit Netzwerk Cuba und FG BRD-Kuba Essen

Zum Bahnhof Langendreer

Mittwoch, 13. Juli

 

Erklärung der DKP Dortmund:

Solidarität mit den streikenden Kolleginnen und Kollegen bei amazon

 

Zur Erklärung

Donnerstag, 7. Juli

 

Vor zehn Jahren starb Ousman Sey im Dortmunder Polizeigewahrsam

 

Zum Kommentar von Wolfgang Richter

Kommentar im Juni

 

"Hitlers größter Mist"

Helmut Manz zu: Rheinmetalls neue Wunderwaffe

Zum Kommentar

Erklärung am 22. Juni

 

Hannah Geiger,  VVN - BdA

zum "Anspruch einer Führungsmacht"

des SPD-Vorsitzenden Lars Klingbeil

zur Erklärung

24. Parteitag der DKP am 22. Mai 2022

 

Eine Sicherheitsarchitektur für ganz Europa

Beschluss des Parteitags

Zum Beschluss

Samstag, 3. Juni

 

Sozialticketförderung aufstocken!

Offener Brief des Sozialforum an die Koalitionäre für NRW

Zum Brief des Sozialforum

Kommentar Pfingsten

 

"Giftgrüner Alarm"

Die Wünschelrutenpolitik der Gereration Baerbock

Zum Kommentar von Hartmut König

Kommentar im Juni 2022

 

"Über weibliche Kriegstreiber":

"Keine Weicheier"

Klaus Wagener in UZ vom 10.06.2022

Samstag, 2. Juli

 

"Wir zahlen nicht für Eure Kriege!"

Demonstration und Kundgebung in Berlin

 

um 14 Uhr auf dem Bebelplatz

Veranstalter: Bündnis Zivile Zeitenwende

Zum Aufruf

Zur Rede von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Mittwoch, 22. Juni

 

"Gedenken an den Beginn des deutschen Vernichtungskrieges

gegen die Sowjetunion"

 

um 16 Uhr am Mahnmal an der Westfalenhalle (Fußgängerbrücke über die B1)

Veranstalter: Förderverein Gedenkstätte Steinwache, VVN-BdA u.a..

Zur Rede von Joachim Schramm

Sonntag, 19. Juni

 

DKP beim Hoeschparkfest International 2022

 

Schatten, Informationen, Spiele, Gespräche, Futtern und Bechern

beim Fest in der Nordstadt ab 13 Uhr im Hoeschpark

Veranstalter: Freundeskreis Hoeschpark

Montag, 13. Juni

 

"Leuchtturm für Investoren oder Stadt für alle?"

Vortrag und Diskussion mit Dr. Werner Heinz

 

um 19 Uhr in der Auslandsgesellschaft, Steinstraße 48, gleich hinter dem Hbf

Veranstalter: attac und DGB Dortmund

zu attac Dortmund

Sonnabend, 11. Juni

 

"Poltik per Gender, Sprache und Identität"

mit Helmut Dunkhase, Kai Köhler, Freya Pillardy

 

von 11 Uhr bis 17 Uhr im Bezent in der Münsterstraße 56

Veranstalterin: Marx-Engels-Stifung Wuppertal

Zur Marx-Engels-Stiftung

Pfingsten - 3. bis 6. Juni

 

SDAJ - Pfingstcamp West in Münster

Zu den SDAJ Pfingstcamps

Dienstag, 7. Juni

 

Warnstreik der IG Metall in der Eisen- und Stahlindustrie

 

um 12 bis 16 Uhr vor thyssenkrupp Steel Europe in der Eberhardstraße,

Versammlung vor dem Tor, Demonstration um den Borsigplatz, Kundgebung

Veranstalterin : IG Metall Ruhrgebiet Mitte

Energiepreisstopp jetzt!

 

"Unsere Armut wächst rasant"

Zum aktuellen Flugblatt

Zur Kampagne Energiepreisstopp jetzt!

Kommentar im Mai

 

"Die Bevölkerung hat ein Recht auf Wahrheit"

 

https://www.nachdenkseiten.de/?p=83719

Freitag, 29. April

 

Offener Brief an Bundeskanzler

Intellektuelle & Künstler+innen mahnen

Zum Offenen Brief

Dienstag, 5. April

 

"Der Ukraine-Krieg - immense Herausforderung für die Friedensbewegung"

Lühr Henken

zum Vortrag

Erklärung der KPRF 4. April

 

"Die abscheuliche Provokation der Bandera-Nazis muss untersucht werden"

Zur Erklärung der KPRF

Kommentar Anfang April

 

"Geschichtsloser Appell"

Zum Kommentar

FIR Newsletter 2022-12

 

"Nein zu Geschichtsrevisionismus
und Holocaust-Relativierung im Ukraine-Krieg"
 
Zur Erklärung

Kommentar Mitte März

 

"Frieden geht nur mit Russland"

Zum Kommentar

Resolution der Delegiertenversammlung der IG Metall Ruhrgebiet Mitte

 

"... Die Grenzen verlaufen nicht zwischen den Völkern,

sondern zwischen den Profiteuren des Krieges und dessen Opfern."

Zur Resolution

Montag, 30. Mai

 

Gedenken an die Bücherverbrennung am 30. Mai 1933

 

um 17 Uhr am Tatort - Hansaplatz / Ecke Wißstraße

Veranstalter: Bündnis Dortmund gegen Rechts

Zum Flyer

Mittwoch, 4. Mai, 11. Mai, 18. Mai, 25. Mai

"Mahnwache für Frieden in der Ukraine

und gegen Hetze und Sanktionen gegen Russland"

 

um 17 Uhr diesmal an der Ecke Katharinenstraße / Kampstraße gegenüber Petrikirche

Veranstalter: Dortmunder Friedensforum

Zum Dortmunder Friedensforum

Montag, 16. Mai

 

Abend Gespräche im Z:

Zur Aktualität in der Ukraine mit Klaus Wagener

 

um 19 Uhr im Z, Zentrum der DKP für Politik und Kultur, Oesterholzstraße 27

Veranstalterin: DKP Dortmund

Montag, 9. Mai

 

Kranzniederlegung

Denkmal für die sowjetischen Kriegsopfer

 

um 17 Uhr auf dem Ausländerfriedhof am Rennweg

Veranstalterin: DKP Dortmund

Sonntag, 8. Mai

 

"Tag der Befreiung"

Demonstration und Kundgebung

 

um 15 Uhr auf der Nordseite des Hauptbahnhof . Abschluss im Westpark

Veranstalter:Bündnis NRW "Der 8. Mai wird Feiertag!"

Zum Aufruf

Mittwoch, 4. Mai

 

4. Ver.di- Warnstreik in Dortmund

im sozial- und Erziehungsdienst

 

um 9:30 Uhr Sammeln auf der Nordseite des Hbf . Demonstration . Abschluss um 12 Uhr auf dem Friedensplatz

Veranstalter: Ver.di Westfalen

Sonntag, 1. Mai

 

"1. Mai 2022: GeMAInsam Zukunft gestalten"

 

um 11:00 Uhr Demonstration ab Platz der Alten Synagoge

um 12:15 Uhr Kundgebung im Westfalenpark und Familienfest

Veranstalter: DGB Dortmund

Zur Ankündigung des DGB

Donnerstag, 28. April

 

Worker's Memorial Day

 

Zum Artikel bei NSB

Donnerstag, 28. April

 

Dortmunder Initiativen fordern Verbot

der Aktivitäten von Neonazis gegen die 1. Mai Veranstaltungen

 

Zum Briefwechsel mit Polizeipräsidium

Mittwoch, 27. April

 

"Die Krise und die Lage der Arbeiterklasse"

Vortrag und Diskussion mit Rainer Perschewski

 

um 19 Uhr im Z, Zentrum für Politik & Kultur der DKP Dortmund, Oesterholzstraße 27

Veranstalter: AK Betrieb und Gewerkschaft der DKP Dortmund

Zur Veranstaltung

Montag, 25. April

 

"Was haben wir vom angekündigten „Bürgergeld“ zu erwarten?"

Diskussion mit Vertretern der "Ampel" und Experten

online um 19 Uhr

Veranstalter: Sozialforum Dortmund in Zusammenarbeit mit attac und DGB Dortmund

Zur Einladung und online-Beteiligung

Zum Bericht im NSB

Samstag, 23. April

 

Antikriegs Jugendkonferenz

 

ganztags im DGB-Haus Frankfurt/Main

Veranstalter: Jugendorganisationen, u.a. SDAJ

Zum Aufruf

Samstag bis Montag 16. April - 18. April

 

Ostermarsch Rhein.Ruhr 2022

Aufruf, Strecke und Haltepunkte, Veranstalter und Unterstützer

 

Ostermontag in Dortmund:

Um 13 Uhr Auftakt in Dorstfeld auf dem Wilhelmplatz: Aufstehen gegen Aufrüstung und rechte Gewalt

anschließend Demonstration in die Innenstadt

um 15 Uhr Abschluss Kundgebung und Friedensfest auf dem Hansaplatz

Karfreitag, 15. April

 

Gedenken an die Ermordeten in der Bittermark

 

ab 14 Uhr Treffen am Eingang zur Bittermark, Kirchhörder Straße

Gedenkweg zum Mahnmal

um 15 Uhr Kundgebung - Veranstalterin: Stadt Dortmund

Zur Ankündigung der Stadt

Montag, 4. April

 

Gedenken an Mehmet Kubasik

 

um 17 Uhr an der Mallinckrodtstraße 190, Kundgebung am Mahnmal an der Auslandsgsellschahft

Verantalter: Bündnis "Tag der Solidarität - kein Schlusstrich" Dortmund

Mittwoch, 16. März, 23. März, 30. März

 

"Mahnwache für Frieden in der Ukraine

und gegen Hetze und Sanktionen gegen Russland"

 

um 17 Uhr an der Reinoldikirche / Westenhellweg

Veranstalter: Dortmunder Friedensforum

Zum Dortmunder Friedensforum

Mittwoch, 30.März

 

ver.di Warnstreik S & E

Demo ab 9:30 Uhr vom Platz der Alten Synagoge aus - dort auch die Kundgebung um 11 Uhr

zu Heisse Eisen extra

Montag, 28. März

 

"Der Krieg in der Ukraine und die Entstehung einer neuen Weltordnung"

Klaus Wagener, Autor

 

um 19 Uhr Vortrag und Diskussion im Bezent, Münsterstraße 56

Veranstalterin: DKP Dortmund

Zum Thema

Montag, 28. März

 

"Jenseits des Mittelmeers:

Wie Deutschland und die EU Migrationskontrolle in Drittstaaten verlagern"

 

online um 13:30 Uhr mit Andreas Grünewald, Brot für die Welt

Anmeldung: j.wenzel@awo-dortmund.de

Veranstalterin: AWO Dortmund

Samstag, 26. März

 

Housing Action Day

"für das Recht auf sicheren Wohnraum für alle"

 

um 13 Uhr Kundgebung auf dem Platz vor der Josefskirche

Veranstalter: Aktionsbündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn

Zum Thema

Freitag, 25. März

 

Fridays for Future - globaler Klimastreik

"Stoppt Kohle, Öl und Gas - Stoppt den Krieg!"

 

Kundgebung um 16 Uhr auf dem Friedensplatz

Veranstalter: Fridays for Future, Naturfreunde

Zum Aufruf

Mittwoch, 23. März

 

"Neue Rechte Entwicklungen in Dortmund"

Ulrich Sander, VVN-BdA

 

um 19 Uhr im Dietrich-Keuning-Haus

Veranstalter: Bündnis Dortmund gegen Rechts

Zur Veranstaltung

Montag, 21. März

 

"Ukraine - Russland - NATO - Konflikt"

Dr. Alexander S Neu

 

online um 19 Uhr Referat und Diskussion

Zugang über strucksberg@posteo.de

Veranstalter: attac und DGB Dortmund

Sonntag, 20. März

 

Lieder gegen den Krieg - für den Frieden

Peter Sturm liest und singt

 

um 18 Uhr im Büchtersweg 19 in Dortmund-Kley

Veranstalter: Peter Sturm

Zur Einladung

Sonntag, 20. März

 

Erinnern an die Opfer des Kapp-Putsches

 

um 14 Uhr auf dem Nordfriedhof, Treffpunkt Eingang Osterfeldstraße

Veranstalterin: DKP Dortmund-Nord

Zur Einladung

Donnerstag, 17. März

 

"Russlands Krieg in der Ukraine"

Jörg Kronauer, Autor, London

 

online um 19 Uhr Referat und Diskussion

Veranstalter: Marx-Engels-Stiftung, Friedensforum und ZAKK Düsseldorf

Anmeldung bis 15. März über marx-engels-stiftung@t-online.de

Zur Veranstaltung und zur Erklärung der Marx-Engels-Stiftung

Sonntag, 13, März

 

"Wozu sind Kriege da?"

eine Revue zum Internationalen Frauentag

 

in Essen um 12 Uhr in der Zeche Carl

Veranstalterin: DKP-Frauenarbeitskreis Essen

Zur Einladung

Samstag, 12. März

 

Kundgebung zum Thema Energiepreisstopp jetzt!

 

um 14 -16 Uhr auf dem Josefsplatz an der Münsterstraße

Veranstalter: DKP Dortmund-Nord

Zur Petition - Mach mit

Mittwoch, 9. März

 

"Mahnwache für Frieden in der Ukraine

und gegen Hetze und Sanktionen gegen Russland"

 

um 17 Uhr an der Reinoldikirche / Westenhellweg

Veranstalter: Dortmunder Friedensforum

Zum Dortmunder Friedensforum

Zur Rede von Sigi Szyrt

Dienstag, 8. März

 

Internationaler Frauentag

DKP Dortmund an Kliniken

 

um 10 Uhr am Friedensplatz: Ver.di in Tarifauseinandersetzung für Sozial- und Erziehungsdienste 

um 12 - 14 Uhr am Klinikum Mitte, Haupteingang Beurhausstraße 40

um 16 Uhr am Klinikum Nord, Haupteingang Münsterstraße 240

Zu Heisse Eisen extra zum 8.März.

4. März: Erklärung der DKP

 

"Jeder Krieg ist eine Niederlage ..."

Zur Erklärung

Mittwoch, 2. März

 

"Mahnwache für Frieden in der Ukraine

und gegen Hetze und Sanktionen gegen Russland"

 

um 17 Uhr an der Reinoldikirche / Westenhellweg

Veranstalter: Dortmunder Friedensforum

Zum Dortmunder Friedensforum

Zur Rede von Ulli Sander

Erklärung der Stiftung ethecon

 

Krieg in Europa!

Dieser Krieg birgt die Gefahr, dass er in einen Weltkrieg ausufert.

Zur Erklärung

27.02. Wie es andere sehen

 

Falschmeldungen zum Ukrainekonflikt

als Lackmustest für russophobe Menschenfeindlichkeit

Zum Artikel in RT

Erklärung der SDAJ-Bundesvorstand

 

Im Schatten des Geschehens ...

Zur Erklärung

Kommentar Februar 2

 

Zurück an den Verhandlungstisch

zum Kommentar

25.02. Erklärung der DKP

 

"Verhandeln jetzt, den Krieg stoppen!"

Zur Erklärung

23.02. Erklärung der DKP

 

Zur Anerkennung der beiden Volksrepubliken im Donbass durch Russland

und den Verträgen mit der Russischen Föderation

Zur Erklärung

21. 02. Erklärung der DKP

 

Zur Situation Ukraine / Donbass

Zur Erklärung

UZ-Artikel - Vorabdruck

 

Kein Ersatz für Verhandlungen

Duma empfiehlt russischem Präsidenten die Anerkennung der Volksrepubliken im Donbass

 

Zum Artikel

Freitag, 18. Februar wegen des Unwetters verschoben auf Freitag, 25. Februar !!!

 

Friedenskundgebung zum Ukraine-Konflikt

"Entspannungspolitik jetzt! Frieden in Europa! Krieg ist keine Lösung!"

 

in Düsseldorf um 17 Uhr auf dem Bertha-von-Suttner-Platz (am Hbf)

Veranstalterin: DFG-VK NRW

Zum Flugblatt

Mittwoch, 23. Februar

 

"Mahnwache gegen die Eskalation des Ukrainekonflikts

Gegen Kriegshetze gegen Russland und China"

 

um 17 Uhr an der Reinoldikirche / Westenhellweg

Veranstalter: Dortmunder Friedensforum

Zum Aufruf

14. 02. Pressemitteilung der DKP

 

Nein zum Krieg im Donbass!

Zur Presseerklärung

12.02.: Pressemitteilung der DKP

 

DKP zur Reise von Olaf Scholz nach Moskau

Zur Presseerklärung

Kommentar Februar
 
US-Präsident Biden zündelt ...

Mitteilung des Landtags NRW:

 

"Für die Wahl des 18. Landtags Nordrhein-Westfalen wird wegen nicht auszuschließender Be-schränkungen durch die COVID-19-Pandemie die Zahl der für Kreiswahlvorschläge und Landeslisten nach dem Landeswahlgesetz ansonsten erforderlichen Unterstützungsunterschriften auf 50 % abgesenkt" - 500 statt 1000 für die Landesliste der DKP - jetzt weiter Unterschriften sammeln!

 

Wer unterstützen will, dass die DKP zur Landtagswahl kandidieren 'darf', kann das Formular  ausdrucken, den Kasten auf Seite 1 ausfüllen und es einer/m Genossin/en geben oder schicken.

Zum Formular für die Unterstützung

DKP Dortmund

 

Der OB und das Kuratorium der Steinwache

 

Beschluss der Kreismitgliederversammlung am 22. Januar anlässlich der drohenden 'Archivierung' der Ausstellung "Widerstand und Verfolgung in Dortmund" in der Steinwache

Zum Beschluss

Aufruf ab Januar

 

Energiepreisstopp jetzt!

Petition an Deutschen Bundestag

Zur Petition - Mach mit

Kommentar Januar

 

Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer ...

Bündins Dortmund gegen Rechts

 

... Wir appellieren an die Vernunft. In einer Pandemie ist Impfstoff lebensnotwendig und muss weltweit zu Verfügung stehen und darf nicht nur dort verteilt werden, wo die höchsten Preise zu erzielen sind. Die Freigabe der Patente ist unerlässlich. Solidarität gilt es nicht nur innerhalb unseres Landes oder Kontinents mit den besonders Gefährdeten oder Belasteten zu üben, Solidarität muss global geübt werden über alle Grenzen hinweg. Die Bekämpfung der Pandemie geht uns alle an.

Zum Kommentar

13. Januar - 20. März

 

Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung

Wanderausstellung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte

 

tägl. außer Montag von 11 - 18 bzw. 20 Uhr in der Hansastraße 3

Veranstalter: MKK Stadt Dortmund

zur Information

Januar

 

DKP-NRW Sofortprogramm für Nordrhein-Westfalen

Herausgeber: DKP Rheinland-Westfalen und DKP Ruhr-Westfalen

 

Zum Programm

Januar . Februar 2022

 

HEISSE EISEN

Zeitung der DKP Dortmund

Aktuelle Petition

 

für Zulassung des Kuba-Impfstoffs in Europa

Soberana Covid-19

 

jetzt unterzeichnen!

 

Hier Informationen und Zugang zum Mitmachen

https://www.fgbrdkuba.de/presse/artikel/20220101-zulassung-des-kuba-impfstoffs-in-europa.php

Das Denken der Zukunft muss Kriege unmöglich machen (Albert Einstein)

 

Trauer um Willi Hoffmeister

 

Traueranzeige von DKP und SDAJ

 

Am 18. August 2021 gab es einen großen Abschied von Willi in der "Alten Schmiede" in Huckarde. Es wurden Reden voller Erinnerungen gehalten, Joachim Stamm moderierte, Andreas Weissert und Peter Sturm begleiteten künstlerisch.

Rede Klaus Leger für DKP Parteivorstand

Rede Willi van Ooyen für Friedenskooperative

Rede Ulrike Hölter für IG Metall Ruhrgebiet Mitte

Rede Anke Georges für VVN-BdA Dortmund

Rede Felix Oekentorp für DFG-VK Ostermarsch

Montag, 21.Februar

 

"Der Krankenhausplan NRW und warum wir ihn verhindern müssen!"

 

online um 19 Uhr mit Achim Teusch, Arzt und langj. BRVorsitzender des Heliosklinikums Siegburg

Veranstalter: "Bündnis für mehr Personal im Gesundheitswesen", DGB Dortmund, Attac Dortmund

Anmeldung und Zugang: Strucksberg@posteo.de

Samstag, 19. Februar

 

Kundgebung

"Zwei Jahre nach Hanau - Kein Vergeben - Kein Vergessen"

 

um 14 Uhr auf dem Friedensplatz

Veranstalter: Großes Bündnis aus Initiativen, Jugendverbänden und Parteien

Mittwoch, 16. Februar

 

"Mahnwache gegen die Eskalation des Ukrainekonflikts

Gegen Kriegshetze gegen Russland und China"

 

um 17 Uhr an der Reinoldikirche / Westenhellweg

Veranstalter: Dortmunder Friedensforum

Zum Aufruf

Pressemitteilung des Sozialforums Dortmund

 

Inflation auf Rekordkurs

zur PM

Sozialforum Dortmund

 

Die Realwertsenkung bei den gesetzlichen Sozialleistungen ist inakzeptabel!

 

Zur Pressemitteilung des Sozialforums

Donnerstag, 27. Januar

 

Die Spur der Schuhe

Politische Kunstaktion aus Anlass der Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee

 

um 17 Uhr an der Reinoldikirche

Veranstalter: Bündnis Dortmund gegen Rechts

zur Ankündigung

zur Durchführung

Mittwoch, 26. Januar

 

Wie die deutsche Wirtschaft dem Faschismus zur Macht verhalf

Ulrich Sander und Maxi Schneider

 

online um 19 Uhr - Zoom, Zugang über web-Seite vvn-bda.de

Veranstalterin: VVN - BdA

Mittwoch,26. Januar

 

Friedensforum - Mahnwache  zur Ukraine-Krise

 

um 16 Uhr Ecke Kampstraße / Katharinenstraße

um 18 Uhr Treffen im Taranta Babu

Veranstalter: Dortmunder Friedensforum

Montag, 17. Januar

 

Wettlauf um Afrika - Seidenstraße gegen neokoloniales Entwicklungsmodell?

Vortrag und Diskussion mit Georges Hallermayer

 

online um 19 Uhr bis 21:30 Uhr

Veranstalter: DGB und attac Dortmund

Info und Zugang: Strucksberg@posteo.de

Montag, 3. Januar

 

Protest gegen Aktionen von "Querdenken"

 

um 18 Uhr am Platz von Netanya

Verantalter: Autonome Antifa

Mittwoch, 15. Dezember

 

Protest gegen Naziladen in der City

 

um 17 Uhr in der Kukelke Nähe U-Bahnstation Reinoldi

Veranstalterin: SDAJ Dortmund / Bochum

Freitag, 10. Dezember

 

"Die Krise heisst Kapitalismus"

Stand und Kundgebung der DKP Dortmund

 

um 15 Uhr an der Katharinentreppe gegenüber dem Hbf

Veranstalterin: DKP Dortmund

Samstag, 4. Dezember

 

Antifa Kundgebung an der Hörder Burg

 

um 18:30 Uhr an der Hörder Burg nahe Schlanke Mathilde (U 41)

Veranstalter: Autonome Antifa 170 Dortmund

Samstag, 4. Dezember

 

"Menschenrechte in Kuba"

mit Eberhard Schultz, Volker Hermsdorf, Raven Jahns

 

Diskussion online um 17 Uhr

Veranstalter: Unblock Cuba Organisationskollektiv

Zur Cuba Solidarität

Freitag, 3. Dezember

 

"Klima und Militär"

Vortrag und Diskussion mit Dr. Angelika Claußen

 

um 19 Uhr in der Pauluskiche, Schützenstraße35

Veranstalter: IPPNW - Ärzte gegen den Atomkrieg / Klimabündnis Dortmund

Freitag, 19. November

 

"Kamalatta" lesen!

Christian Geißlers Roman der Radikalität

 

um 19 bis 23 Uhr: Lesung, Diskussion, Film im Taranta Babu

Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Dortmund, Fritz-Hüser-Institut Dortmund

Zur Ankündigung

Zur Christian Geßler Gesellschaft

Montag, 15. November

 

"Wie gesellschaftliche Güter zu privatem Reichtum werden.

Über Privatisierung und andere Formen der Enteignung"

 

um 19 Uhr digitale Buchvorstellung und Diskussion mit dem Autor Georg Auernheimer

Veranstalter: attac und DGB Dortmund

Zur Ankündigung

Zum Zugang

Montag, 15. November

 

Solidarität mit dem sozialistischen Cuba

Gegen jeden Putschversuch durch USA und Contras

 

Kundgebung 16 - 17 Uhr am Fuß der Katharinentreppe gegenüber dem Hbf

Veranstalterin: DKP Dortmund

Zur Freundschaftsgesellschaft BRD - Kuba

Samstag, 13. November

 

Gedenken im Westpark an die Pogromnacht 1938

 

um 14 Uhr am Mahnmal für den ehemaligen jüdischen Friedhof im Westpark (Nordeingang)

Veranstalterin: DKP Dortmund West

Mittwoch, 10. November

 

Erinnern an den Novemberpogrom 1938

"Scherbenspur"

 

um 16:30 Uhr in der Hermannstraße nahe "Schlanke Mathilde" in Hörde

Veranstalter: Bündnis Dortmund gegen Rechts

Zum Bündnis Dortmund gegen Rechts

Sonntag, 7. November

 

"Westfalenhallenweg nicht sperren!"

Demonstration

 

Start um 15 Uhr am Vinckeplatz und gleichzeitig per Rad auf dem Friedensplatz

Veranstalter: Naturfreunde Kreuzviertel, Aufbruch Fahrrad Dortmund.

Zu Informationen

 Freitag, 5. November

 

"Nein zur NATO-Ansiedlung in Bochum"

Protestkundgebung

 

um 17 Uhr auf dem Dr. Ruer Platz in der City Bochum

Veranstalter: Bochumer Friedensplenum, DFG - VK

Zu Informationen

Donnerstag, 4. Novenber

 

"Judas and the Black Messiah"

Film in der Geschichte der Black Panther

 

um 20:30 Uhr im Roxy (Unkosten 8 Euro)

Veranstalterin: Linksjugend [solid] Dortmund

Samstag, 30. Oktober

 

Versammlungsgesetz NRW stoppen! Grundrechte erhalten!

NRW-weite Demonstration in Köln

 

um 13 Uhr auf dem Friesenplatz

Veranstalter: Bündnis "Versammlungsgestz NRW stoppen"

Freitag, 29. Oktober

 

"Für einen fairen Wandel - sozial, ökologisch, demokratisch"

Aktionstag der IG Metall NRW in Duisburg

 

um 10 Uhr in Duisburg vor der Hauptverwaltung von Thyssenkrupp Steel  Europe

Veranstalterin: IG Metall NRW

Zur IG Metall NRW

Samstag/Sonntag, 23./24. Oktober

 

"Brot und Gesetze brechen"

"Der Krieg ist nicht vorüber"

 

Gespräche jeweils um 16 Uhr in der KANA-Suppenküche, Mallinckrodtstraße 114

Veranstalterin: KANA Dortmund

Zur Einladung

Sonntag, 17. Oktober

 

Aktion am Welttag zur Bekämpfung der Armut:

"Kommt zu Tisch!"

 

von 12 bis 14 Uhr auf dem Friedensplatz - am Rathaus

Veranstalter: Gast-Haus, KANA-Suppenküche, bodo, Herzensbus Malteser, alle  Dortmund

Samstag, 16. Oktober

 

Erinnerung an die Schlacht am Nordmarkt

 

Gedenken und Kranzniederlegung um 14 Uhr an der Stele auf dem Nordmarkt

Veranstalterin: DKP Dortmund Nord

Zur Rede von Frank Wesberg

Samstag, 9. Oktober

 

Protest- und Gedenkversammlung gegen "Trauermarsch"

Gedenkt der Opfer - nicht der Täter!

 

um 14 Uhr am Westentor /Platz von Buffalo

Veranstalter: Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus

Mittwoch, 6. Oktober

 

Protest gegen rechtsextremen Laden

 

um 17 Uhr an der Kuckelke / Alter Burgwall

Veranstalter: DKP und SDAJ Dortmund

Sonntag, 3. Oktober

 

Friedensdemonstration in Kalkar

 

in Kalkar an der Seydlitz-Kaserne um 11:30 Uhr, auf dem Marktplatz um 12:45 Uhr

Bus von Dortmund um 8:30 Uhr am Hbf Nordseite

Veranstalter: DFG-VK Nordrhein-Westfalen

Zu den Informationen

Freitag, 24. September

 

"Globaler Klimastreik"

 

in Dortmund um 17 Uhr auf dem Hansaplatz - davor Sternläufe und -radfahrten

Veranstalter: Fridays for Future Dortmund

Zu allen Infos

Donnerstag, 23. September

 

Protest gegen rechtsextremen Laden

 

um 17 Uhr auf der Kuckelke / Alter Burgwall

Veranstalter: Bündnis Dortmund gegen Rechts

Zur Rede von Helmut Manz

Mittwoch, 22. September

 

Infostand des Friedensforum Dortmund

 

um 16 - 17 Uhr an der Ecke Kampstraße / Katharinenstraße

Veranstalter: Friedensforum Dortmund

Samstag, 11. September

 

Straßenfest der DKP Dortmund

Feiern mit Kommunist.innen

 

von 15 bis 19 Uhr auf dem Josefsplatz an der Münsterstraße

Veranstalterin: DKP Dortmund

Zur Einladung

Sonntag, 5. September

 

"Atombomben weg - Verbotsvertrag beitreten"

Menschenkette am Atomwaffen-Stützpunkt in Büchel

 

Informationen zu Ablauf & Busfahrten

Samstag, 4. September

 

Blumen für Stukenbrock

Gedenken auf dem Sowjetischen Soldatenfriedhof

 

um 15 Uhr Kranzniederlegung und Ansprache Anneli Buntenbach

Veranstalter: Arbeitskreis Blumen für Stukenbrock

Zum Aufruf

Freitag, 3. September

 

Unter der Straße liegt der Strand

Diskussion über das Ende des automobilen Kapitalismus

 

um 18:30 Uhr auf dem Mehmet-Kubacik-Platz (Kreuzung Mallinckrodt- / Münsterstraße

Veranstalter: Radio Nordpol

Mittwoch, 1. September

 

Veranstaltung des DGB zum Antikriegstag

 

um 17 Uhr im Hof der Steinwache

Veranstalter: DGB Dortmund u.a.

Zum Flyer

Mittwoch, 1. September

 

Am Antikriegstag auf dem Friedensplatz ? - Nein zur AFD !

 

um 10 Uhr will die AFD eine Kundgebung auf dem Friedensplatz veranstalten

 

Zur Kritik von BDgR und VVN-BdA

Sonntag, 29. August

im Adams Corner Haus am Westpark, Langestraße 42

Kommunistisches Kulturfest

 

um 11 Uhr der Film Optimistische Tragödie 1971, DDR

um 14 Uhr der Film Iwans Kindheit 1962, Sowjetunion

Veranstalter: DKP Dortmund

Zum Programm

Samstag, 28. August

 

Versammlungsgesetz NRW stoppen! Grundrechte erhalten! Jetzt erst recht!

NRW-weite Großdemonstration

 

um 13 Uhr in Düsseldorf im Rheinpark an den Rheinsterrassen

Veranstalter: Bündnis Versammlungsgesetz NRW stoppen!

Zur Information

Sonntag, 22. August

 

"Bringin it down!"

 

Demonstration nach Dorstfeld - Start um 13 Uhr am Westentor

Veranstalter: Autonome Antifa 170

++++++++++++

 

Montag, 23. August

 

Am 23.8. jährt sich das Verbot der Nazi-Kameradschaften

 

Kundgebung um 18:30 Uhr am Fußballmuseum

Veranstalter: BlockaDO

Dienstag, 17. August

 

Fridays for Future am letzten Ferientag 

 

um 17:30 Uhr auf der Kampstraße vor dem DSW21-Gebäude

Veranstalter: FFF Dortmund u.a.

Freitag, 13. August

 

Versammlungsgesetz NRW stoppen! Grundrechte erhalten!

Kundgebung + Demonstration

 

Beginn um 17:30 Uhr auf dem Mehmet-Kubacik-Platz an der Mallinckrodtstraße

Veranstalter; Bündnis NoVersGDo

Freitag, 6. August

 

Gedenken an die Atombomben-Abwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

 

um 16:30 Uhr Beginn auf dem Platz von Hiroshima

Veranstalter: Deutsch-Japanische Gesellschaft und IPPNW Dortmund

Montag, 2. August Gedenkveranstaltung

 

Den Lebenden zur Mahnung

Den ermordeten Sinti und Roma zum Gedenken

 

um 17 Uhr am Gedenkstein Ecke Weißenburger Straße / Gronaustraße

Veranstalter: Bündnis Dortmund gegen Rechts

Zum Gedenken

2. - 11. August

 

FriedensFahrradtour NRW 2021

 

Bielefeld - Stukenbrock - Dortmund - Kalkar ...

Veranstalter DFG VK NRW

Zur DFG VK NRW

+++++++++++

 

Dienstag, 3. August

 

Friedensfahrt Ankunft in Dortmund

Zum Programm in Dortmund

Auf die Straße! Auf nach Ramstein! Aktionswoche 4. - 11. Juli

 

Friedenscamp 2021

 

Stopp Air Base Ramstein! - Friedenswerkstatt - Workshops - Kulturprogramm - Fahrt nach Büchel

Veranstalter: Kampagne Stopp Air Base Ramstein

Zum Newsletter

Zur Information über alle Aktionenn

Freitag, 30. Juli

 

Fridays for Future

 

um 12 Uhr auf dem Friedensplatz mit anschließender Demonstration

Veranstalter: Fridays for Future Dortmund

Donnerstag, 1. Juli in Düsseldorf

 

Versammlungsfreiheit und Pressefreiheit verteidigen!

 

um 11 Uhr Kundgebung vor dem Landtag in Düsseldorf

Veranstalter: Bündnis Versammlungsgesetz NRW stoppen – Grundrechte erhalten!

 

************

 

Samstag, 26. Juni in Düsseldorf

 

Versammlungsgesetz NRW stoppen! Grundrechte erhalten

 

um 13:30 Uhr Auftakt am Luegplatz (Rheinwiesen), Abschluss vorausichtlich am Landtag

Veranstalter: großes Bündnis NRW

Mehr Informationen

************

 

Brutaler Polizei-Einsatz gegen die Demonstration in Düsseldorf

 

Zur Erklärung von DKP und SDAJ

Dienstag, 22. Juni

 

Mahn- und Gedenkveranstaltung

80 Jahre nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion

 

um 17 Uhr am Gedenkstein an der Westfalenhalle

Veranstalter: Förderverein Gedenkstätte Steinwache / Intern. Rombergkomitee u.a.

Zum Dortmunder Aufruf

Zur Rede der VVN-BdA Dortmund

Samstag, 19. Juni in Berlin

 

Dank Euch, Ihr Sowjetsoldaten!

Kundgebung von DKP und SDAJ zum 80. Jahrestag des Überfalls der Faschisten auf die Sowjetunion

mit u.a. Egon Krenz, Andrea Hornung, Patrik Köbele

 

um 12.00 bis 15.00 Uhr am Ehrenmal im Treptower Park

Veranstalter: DKP und SDAJ

Zum Film derDKP Gießen: http://youtu.be/OXe2fNlY_ok

Nützliche Links

 

DKP Dortmund bei facebook:

https://www.facebook.com/DKPDortmund/

 

Deutsche Kommunistische Partei:

www.unsere-zeit.de

 

Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend:

 

Stiftungen und Netzwerke:

 

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist/innen:

  • VVN/BdA:

www.vvn-bda.de

 

Gewerkschaften

  • DGB Dortmund-Hellweg:

https://dortmund-hellweg.dgb.de/

  • Einzelgewerkschaften in Dortmund:

DGB-Einzelgewerkschaften

 

Dortmunder Szene:

  • Fraktion "Die Linke. im Rat:

www.dielinke-dortmund.de/fraktion/rat

https://www.dortmund-initiativ.de/

  • BVB-Fanclub Heinrich Czerkus:

www.bvb-fanclub-heinrich-czerkus.de/

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DKP Dortmund