Willkommen auf der Internetseite der DKP Dortmund Willkommen auf der Internetseite der DKP Dortmund
Heute am Montag, den 24. November 2014

Groko-Betrug  des Tages

Mindestlohn - Nahles umgepustet?

Änderung beim Mindeslohn?

von Daniel Behruzi

 

(23.11.2014) »Wir halten Wort«, hatte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) bei Verabschiedung des Mindestlohngesetzes im Bundestag erklärt und behauptet: »Branchenausnahmen vom Mindestlohn wird es nicht geben.« Das stimmte schon damals nicht. Jetzt soll es noch schlimmer werden.

> weiterlesen

Das neue HEISSE EISEN ist da!

 


Soeben erschienen: die November/Dezember-Ausgabe des HEISSE EISEN - Informationen der DKP Dortmund

> Zur neuen Ausgabe des HEISSEN EISEN <

 

Das Zentrum der DKP Dortmund

Das Zentrum der DKP Dortmund - "Z - Zentrum für Kultur und Politik" befindet sich in der Oesterholzstrasse 27 in unmittelbarer Nähe zum Borsigplatz. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen wollen, klicken Sie hier

 

Programm der

Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)

Zum Programm

DKP-Nachrichtenportal

Kobane – Krieg, Widerstand, Hoffnung

 

Das Netzwerk Kurdischer Akademikerinnen (Kurd-Akad) lädt ein für den 26. November um 18:30 Uhr im Wichern Kultur- und Tagungszentrum, Stollenstr. 36 zur Veranstaltung: „Kobane – Krieg, Widerstand, Hoffnung“. Es berichten Kurt Pelda, Journalist, und Martin Glasenapp, Nah-Ost-Reverent von medico international. Beide referenten haben die Krisenregion bereist. Kurt Pelda hat sich für längere Zeit in Rojava, Nordsyrien aufgehalten. Moderation: Servin Dagedeviren, Vorsitzende von Kurd-Akad (Netzwerk Kurdischer Akademikerinnen e.v.).  > weitere Infos

 

Zum Tag der Menschanrechte: "Flagge zeigen gegen Krieg"

 

Das Dortmunder Friedensforum ruft für den 10. Dezember, 15:00 bis 18:00 Uhr (voraussichtlich) zu einer Kundgebung mit Informationsstand auf der Katharinenstraße auf. Motto: "Flagge zeigen gegen Krieg". An diesem Tag soll mit Friedensfahnen und anderen Friedenssymbolen vor Ort ein deutliches Zeichen gesetzt werden. Krieg für Menschenrechte widerspricht sich selbst, Menschenrechte müssen zivil erkämpft und geschützt weden! Angesicht der kriegerischen Konflikte in Syrien und dem Irak sowie dem Konflikt um die Ukraine bietet der diesjährige Tag der Menschenrechte einen guten Anlass, Positionen der Friedensbewegung öffentlich deutlich zu machen und nein zum Krieg zu sagen.

 

 

Auftakt 2015:

Luxemburg-Liebknecht-Lenin Ehrung in Berlin

 

Die größte antiimperialistische Manifestation in Deutschland

 

Am Sonntag, den 11. Januar 2015 um 10.00 Uhr startet in Berlin vom U-Bhf. Frankfurter Tor aus die traditionelle Demonstration zur Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde, wo dann das stille Gedenken stattfindet. In Dortmund hält am Morgen des Vortags, also am Samstag, ein Bus, der die Demonstrationsteilnehmer aus dem Ruhrgebiet nach Belin befördert. Genaue Infos zur Busfahrt und den Aufruf des Aktionsbündnisses finden sie   > hier

 

HUCKARDE GEGEN RECHTS

BLEIBT AM BALL

 

Die nächste Kundgebung gegen die Partei Die Rechte auf dem Marktplatz in Huckarde findet am Samstag, den 6. Dezember von 11 bis 12 Uhr statt.

 

Die Wochenzeitung uz - unsere zeit - ist unverzichtbar, denn sie schreibt dort weiter, wo andere Medien längst schweigen.

Sie ist die Kommunistische unter den Linken, wird durch die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) bereits im 43. Jahrgang herausgegeben.

> Die uz testen oder abbonieren <



Die Position ist das Magazin der SDAJ (Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend). Sie erscheint alle 2 Monate und wird vom Verein Position e. V. herausgegeben.

 

Hier könnt ihr ein Probeexemplar bestellen oder die Position abonnieren:

 

> bestellen oder abonnieren <

 

Die Neue Position ist raus

 

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© DKP Dortmund