Willkommen auf der Internetseite der DKP Dortmund Willkommen auf der Internetseite der DKP Dortmund

Heute am Montag den 30. September:

>> Artikel des Tages <<

 

Entweder siegen die gerechten Ideen – oder es siegt die Katastrophe

 

Von Fidel Castro

 

Die Weltgemeinschaft kannte in den letzten Jahren keine Atempause, insbesondere, seit die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft unter der eisernen und bedingungslosen Anleitung der Vereinigten Staaten zu der Auffassung gelangt ist, dass die Stunde gekommen sei, mit dem abzurechnen, was übrig war von jenen Nationen, die, inspiriert durch die Ideen von Marx, die Leistung vollbracht hatten, der kolonialen und imperialistischen Ordnung, die Europa und die Vereinigten Staaten der Welt aufgezwungen hatten, ein Ende zu setzen.  > weiterlesen
 

//////////////////////////////////////////////////

 

 

Auf nach Kalkar!

 Demonstration der Friedensbewegung NRW am 3. Oktober

 

Am freitag, den 3. Oktober, dem sogenannten Nationalfeiertag, beginnt am Markt in Kalkar (Niederrhein) um 11.30 die Antikriegs-Aktion. Die NRW-Friedensbewegung ruft zur Demonatration am dortigen NATO-Gefechtsstand auf. Motto: "Der Krieg beginnt hier und hier muss er gestoppt werden!"  Das Zentrum Luftoperationen in Kalkar am Niederrhein soll zur Kriegsführungszentrale gen Osten ausgebaut werden.

 

Von Dortmund aus fährt ein Bus, der um 9:45 am Busbahnhof (Nordausgang Hauptbahnhof) startet. Rückfahrt in Kalkar um 16 Uhr. Fahrpreis 13,- Euro.

 

Für Menschen, denen die Anfahrt mit Bus & Bahn zu beschwerlich ist, werden Mitfahrgelegenheiten im Auto zur Verfügung gestellt.

 

Auskunft:
willi.hoffmeister@gmx.de, Tel: 0231- 53221911
oder: g.brenner@freenet.de, Tel: 0231-129547

 

>> weitere Infos <<

 

 

“Missbrauchen” Bulgaren und Rumänen Sozialleistungen in Deutschland ?

 

Keine Welle von Hartz IV Sozialmissbrauch - “Welle von Sozialmissbrauch” ein Medien- und Politikermärchen

>> “Missbrauchen” Bulgaren und Rumänen Sozialleistungen in Deutschland ? <<

 

 

Konstantin Wecker ruft zum Widerstand gegen Kriegspolitik auf

 

Konstantin Wecker ist Pazifist. Das ist ein Standpunkt, den die Kommunisten nicht teilen. Wir berufen uns auch nicht auf irgendeine Religion, wie Frau Käßmann. Aber von verschiedenen Standpunkten aus gelangen wir zum selben Schluss: Gegen Krieg und Aggression ! Gegen Kriegshetze unter missbräuchlicher Berufung auf die Menschenrechte ! Widerstand gegen “Deutschlands gewachsene Verantwortung in der Welt”, die nichts anderes ist als das Abtun der Lehren gerade aus der deutschen Geschichte und die offene Wiederaufnahme des deutschen Weltmachtanspruchs, der die Deutschen und ihre Nachbarn im 20. Jahrhundert zweimal ins Verderben geführt hat !

 

Zum Beitrag Konstantin Weckers "Widerstand ist nun gefragt!"

 

 

Schluss mit Lügen und Kriegshetze!

Gegen das Verbot der Kommunistischen Partei

 

Die DKP hat ein zentrales Flugblatt zum Krieg in der Ukraine erstellt.

> hier gehts zum Flugblatt der DKP als PDF zum Down Load

 

 

 Schlachthaus Gaza – STOPPT DEN KRIEG!

 

Die DKP hat ein zentrales Flugblatt zur israelischen Aggression gegen Gaza erstellt.

> hier gehts zum Flugblatt  als PDF zum Down Load

 

Die KP Israels verurteilt die Aggression in Gaza

> Zur Stellungnahme der KP Israels

Das Zentrum der DKP Dortmund

Das Zentrum der DKP Dortmund - "Z - Zentrum für Kultur und Politik" befindet sich in der Oesterholzstrasse 27 in unmittelbarer Nähe zum Borsigplatz. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen wollen, klicken Sie hier

 

Programm der

Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)

Zum Programm

DKP-Nachrichtenportal

Friedensbewegung: Auf nach Kalkar!

AUF NACH KALKAR!

 

Am Freitag, den 3. Oktober (dem so genannten Nationalfeiertag) um 11.30 Uhr beginnt die Aktion der NRW-Friedensbewe-

gung am Markt in Kalkar (Niederrhein). Die Demonstration am NATO- Gefechtsstand Kalkar steht unter dem Motto:  "Der Krieg beginnt hier und hier muss er gestoppt werden!"    Das Zentrum Luftoperationen am Niederrhein soll zur Kriegsführungszentrale gen Osten ausgebaut werden.

 

Von Dortmund aus fährt ein Bus um 9:45 ab  Busbahnhof (Nordausgang Hauptbahnhof). Rückfahrt in Kalkar um 16 Uhr. Fahrpreis 13,- Euro.

 

Für Menschen, denen die Anfahrt mit Bus & Bahn zu beschwerlich ist, werden Mitfahrgelegenheiten im Auto zur Verfügung gestellt.

 

Auskunft:
willi.hoffmeister@gmx.de, Tel: 0231- 53221911
oder: g.brenner@freenet.de, Tel: 0231-129547

 

<< weitere Infos <<

 

 

 

HUCKARDE GEGEN RECHTS

BLEIBT AM BALL

 

Die nächste Kundgebung gegen die Partei Die Rechte auf dem Marktplatz in Huckarde findet am Samstag, den 4. Oktober von 11 bis 12 Uhr statt.

 

Die Wochenzeitung uz - unsere zeit - ist unverzichtbar, denn sie schreibt dort weiter, wo andere Medien längst schweigen.

Sie ist die Kommunistische unter den Linken, wird durch die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) bereits im 43. Jahrgang herausgegeben.

> Die uz testen oder abbonieren <



Die Position ist das Magazin der SDAJ (Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend). Sie erscheint alle 2 Monate und wird vom Verein Position e. V. herausgegeben.

 

Hier könnt ihr ein Probeexemplar bestellen oder die Position abonnieren:

 

> bestellen oder abonnieren <

 

Die Neue Position ist raus

 

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© DKP Dortmund